Bringen Sie Ihre Erzeugungsanlage ans Netz

Sie möchten selbst Strom erzeugen und diesen in unser Netz einspeisen? Auf der folgenden Seite haben wir alle relevanten Informationen für den Anschluss einer Erzeugungsanlage zusammengefasst. 

In 4 Schritten zum Anschluss Ihrer Erzeugungsanlage

1

Anmeldung

Informieren Sie sich unten, welche Anmeldeinformationen für Ihre Anlagengröße relevant sind.

Beachten Sie auch den Abschnitt Reservierungsverfahren.

2

Netzverträglichkeitsprüfung und Reservierung

Nach vollständigem Eingang aller relevanter Dokumente ermitteln wir den für Ihre Anlage technisch und wirtschaftlich günstigsten Verknüpfungspunkt und die Spannungsebene.

3

Planung und technische Abstimmung

Ist der Verknüpfungspunkt ermittelt, planen wir mit Ihnen die technische Herstellung Ihres Netzanschlusses.

4

Inbetriebnahme

Nach festgestellter Mängelfreiheit des Anschlusses wird die Mess und Zähleinrichtung eingebaut sowie die technische Inbetriebnahme durchgeführt.

Informieren Sie sich detailliert, abhängig Ihrer geplanten Anlagengröße, welche Schritte als nächstes notwendig sind:

Steckerfertige PV-Anlage bis 600W

Sie möchten sich an der Energiewende beteiligen und eine steckfertige Photovoltaikanlage bis maximal 600 W in Betrieb nehmen?

Erzeugungsanlagen bis maximal 30 kW | kWp

Sie möchten sich ein Stück weit unabhängig von zukünftigen Preissteigerungen auf dem Energiemarkt machen und dafür eine Erzeugungsanlage bis 30kW/kWp errichten? Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum Bau bzw. der Errichtung solcher Anlagen. 

Erzeugungsanlagen ab 30 kW | kWp

Für Sie sind Klimaneutralität und Energiewende nicht nur Worte, sondern gelebte Werte? Hier können Sie sich über die einzelnen Phasen von der Planung bis zur Inbetriebnahme von Erzeugungsanlagen ab 30kW/kWp informieren.

Erzeugungsanlagen ab 80 MVA

In den meisten Fällen liegt der technisch- und wirtschaftlich günstigste Netzverknüpfungspunkt für Erzeugungsanlagen mit einer Leistung größer 80 MVA im Übertragungsnetz. Der zuständige Netzbetreiber ist dann die 50Hertz Transmission GmbH.

Reservierungsverfahren

Mit Einführung des Reservierungsverfahren gewährleisten wir, dass nur Projekte mit hinreichenden Planungsfortschritt bei der Ermittlung des Anschlusspunktes in der Netzverträglichkeitsprüfung beachtet werden. 

Mehr Infos