Hinweise zum EEG 2017

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2014 vom 21. Juli 2014 wurde durch Artikel 1 des Gesetzes vom 13. Oktober 2016 geändert. Unter dem folgenden Link finden Sie Hinweise zum neuen EEG 2017.

Anschlussverfahren

Titel_EEG-Anschluss02

Sie möchten eine Erzeugungsanlage in unserem Netzgebiet errichten? 

Auf der folgende Seite haben wir die relevanten Informationen für den Anschluss einer Erzeugungsanlage zusammengefasst. Sie finden hier eine Auflistung der für die Netzanschlussbearbeitung notwendigen Dokumente und Hinweise zum Antragverfahren.

Abrechnung und Vergütung

Wie wird der Strom einer Erzeugungsanlage vergütet?

Fragen rund um Vergütungsansprüche einer EEG- oder KWK-Anlage sowie deren Voraussetzungen werden auf dieser Seite beantwortet.

Austausch von PV-Modulen

Bei einem technischen Defekt von Modulen, nach einer Beschädigung oder Diebstahl kann der Austausch bzw. Ersatz dieser Module erforderlich werden. In einem der vorgenannten Fälle reichen Sie bitte die "Erklärung zum Austausch von PV-Modulen" nebst Anlagen unter der in der Kontaktbox aufgeführten E-Mail-Adresse oder der im Impressum genannten postalischen Anschrift ein.

Einspeisemanagement

Warum wird meine Erzeugungsanlage vom Netzbetreiber geregelt? 

Sofern es in einzelnen Netzabschnitten infolge einer erhöhten Stromeinspeisung aus erneuerbaren Energien zu Netzengpässen kommt, ist der Netzbetreiber berechtigt ein „Einspeisemanagement“ vorzunehmen, um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten. Betreiber von Erzeugungsanlage sind verpflichtet, am Einspeisemanagement des Netzbetreibers teilzunehmen. Welche technischen Vorgaben Ihre Erzeugungsanlage einhalten muss und welche gesetzlichen Grundlagen hierfür gelten, erfahren Sie hier.

Aktuelles im Blog der WEMAG Netz GmbH
Kontakt
Störungsannahme

Hotline: 0385 . 755-111

Weitere Hinweise...